04.12.2019

Aufstiegslehrgang Industrietechniker

Alles fest im Griff

Bereit für die nächste Stufe im Betrieb? Industrietechniker IHK setzen ihr Know-how in Montage, Fertigung und Produktion ein. Mit dem Aufstiegslehrgang erreichen Facharbeiter ab Herbst 2020 in Teilzeit das Bachelor-Niveau.

Foto: Morsa Images/iStockpfoto.com

Industriebetriebe setzen in der mittleren Führungsebene vermehrt auf breite Kompetenzen über Fachbereiche hinweg – ein Meister für alle Fälle ist gefragt. Industrietechniker führen Arbeitsgruppen und Abteilungen, wirken mit bei der Planung, Einrichtung, Überwachung, Wartung und Instandhaltung der Betriebsmittel. Es ist ihre Aufgabe, die Qualität der Erzeugnisse sowie reibungslose Arbeitsprozesse sicherzustellen. Der Aufstiegslehrgang startet am 18. September 2020 und richtet sich an Facharbeiter aus Metall- und Elektroberufen.

Was wird gelehrt?
Die grundlegende Qualifikation lehrt zunächst etwa Führung und Informationsmanagement, Basiswissen zu Volks- und Betriebswirtschaft sowie das rechtsbewusste Handeln. Die drei größten Blöcke beschäftigen sich mit den Bereichen der Elektrotechnik/Elektronik, der Betriebsinformatik und der Fertigungstechnik. Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden abschließend in Wartung und Instanthaltung unterrichtet, bevor die Projektarbeit die Inhalte abrundet.

Warum lohnt sich das?
Nach einer Studie des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) zahlt sich das Engagement der beruflichen Weiterbildung für fast zwei Drittel der Befragten unmittelbar aus: Sie sind durch die Fortbildung entweder aufgestiegen, haben einen größeren Verantwortungsbereich oder konnten sich finanziell verbessern.

Lehrgangskosten und Prüfungsgebühr können durch das Aufstiegs-BAföG um bis zu 64 Prozent reduziert werden. Weitere Ansprechpartner für Fragen rund um die Aufstiegsförderung gibt es beim Amt für Ausbildungsförderung beim zuständigen Landratsamt.

Der zweieinhalbjährige Aufstiegslehrgang findet freitagnachmittags und samstags statt und kann somit berufsbegleitend besucht werden. Übrigens: Dieser Abschluss entspricht der Niveaustufe 6 nach dem Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) und ist damit auf einer Ebene mit einem Bachelor.

Zur Anmeldung

Ihr Ansprechpartner

Herr Marcus Schairer
IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: Ausbildung, Weiterbildung
Position: Team Weiterbildung
Schwerpunkte: IHK Technik-Akademie
Telefon: 07121 201-126
Fax: 07121 201-4126
schairer@reutlingen.ihk.de
vCard herunterladen

Ihr Ansprechpartner

Frau Anja Brunnenmiller
IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: Weiterbildung
Position: Team Weiterbildung
Schwerpunkte: IHK-Technikakademie
Telefon: 07121 201-285
Fax: 07121 201-4285
brunnenmiller@reutlingen.ihk.de
vCard herunterladen