Aktuelle Meldung

20.11.2019

Geprüfter Industriemeister Netz

Den Kreis schließen

Wer im Bereich der Versorgungstechnik arbeitet und seine Karrierechancen erhöhen will, sollte den Aufstiegslehrgang Industriemeister Netz IHK im Blick haben. Ab Mai geht es los.

Versorgungstechnikern bietet der Lehrgang zum Geprüften Industriemeister Netz IHK hervorragende Aufstiegsmöglichkeiten. „Netzmeister“ sind für den sicheren Betrieb technischer Anlagen zur Versorgung von Strom, Gas, Wasser, Fernwärme und Kommunikationsnetzen verantwortlich. Dafür sind hohe fachliche Kompetenz und Führungsfähigkeiten gefragt, die sich Interessierte beim nächsten Aufstiegslehrgang der IHK Reutlingen ab kommenden Mai aneignen können.

Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit der Netze BW GmbH Stuttgart angeboten und beinhaltet mehrere Module, die einen fachübergreifenden und einen umfangreichen fachspezifischen Teil enthalten. Behandelt werden, unter anderem, das kosten- und rechtsbewusste Handeln, die Grundlagen von betrieblicher Zusammenarbeit und die Unterschiede der Versorgungstechniken. Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird darüber hinaus die spezielle Betriebstechnik vorgestellt sowie eine berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation.

Rezept für den Aufstieg
Der Geprüfte Industriemeister Netz IHK genießt hohes Ansehen und wird anerkannt in ganz Europa. Durch die Gleichstellung des Meisterbriefs mit dem akademischen Bachelor nach dem Deutschen Qualifikationsrahmen bekommt der Abschluss einen noch höheren Wert. Nach einer Studie des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) zahlt sich das Engagement der beruflichen Weiterbildung für fast zwei Drittel der Befragten unmittelbar aus: Sie sind durch die Fortbildung entweder aufgestiegen, haben einen größeren Verantwortungsbereich oder konnten sich finanziell verbessern.

Zur Anmeldung

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: Ausbildung, Weiterbildung
Position: Team Weiterbildung Reutlingen
Schwerpunkte: Weiterbildungsveranstaltungen, Weiterbildungsinitiative Neckar-Alb (WINA)
Telefon: 07121 201-282
Fax: 07121 201-4282
seel@reutlingen.ihk.de
vCard herunterladen