17.02.2020
Blockveranstaltung 17.02. - 30.03.20

Datenschutzkoordinator

(Artikel-Nr. DZR-20-7023-1)

Die neue DSGVO fordert die Unternehmen der Region. Datenschutzkoordinatoren unterstützen den Datenschutzbeauftragten und agieren als Schnittstelle zu Unternehmen

Zielgruppe

Der Zertifikatslehrgang qualifiziert die Lehrgangsteilnehmer, Datenschutz in ihrem Unternehmen professionell zu steuern und relevante Fragen aus IT-Sicherheit und Datenschutz zu erkennen. Die Ausbildung vermittelt kompakt das erforderliche grundlegende Fachwissen zur Erfüllung der Funktion des Datenschutzkoordinatoren.

Inhalt

Recht

  • Allgemeine datenschutzrechtliche Grundlagen und Strukturen
  • Datenschutzorganisation: Datenschutzmanagement und Datenschutzprozesse
  • betrieblicher Datenschutzbeauftragter
  • Datenschutz und Personal
  • Datensicherheit: Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen
  • Grundsätze bei der Datenverarbeitung
  • Qualifikation und Aufgaben des DSB

BWL Grundlagen

  • Grundbegriffe der Betriebswirtschaftslehre
  • betriebliches Management
  • Finanzierung
  • Marketing

Informationssicherheit und - Technologien

  • Datenverarbeitungssysteme
  • EVA-Prinzip (Eingabe, Verarbeitung, Ausgabe)
  • Übersicht der Eingabegeräte, Ausgabegeräte, Verarbeitungseinheiten, Speichereinheiten Betriebssysteme
  • Microsoft Windows Serversysteme
  • Abgrenzung Software vs. Hardware
  • Computernetzwerke Adressierung (IP-Adressen)
  • Netzwerkkomponenten (Router, Switches, ...)
  • Internet World Wide Web und Hypertext
  • Webbrowser E-Mail Email-Programme
  • Grundlagen Mailserver
  • Ziele des technisch-organisatorischen Datenschutz
  • Verfahren und Methoden zum technisch- organisatorischen Datenschutz
  • Organisation des technisch-organisatorischen Datenschutz und Schnittstellen zur IT-Sicherheit
  • Grundlegende technische und organisatorische Maßnahmen

Fallbeispiel

Rhetorik

Der/die Datenschutzkoordinator/in

  • Rollen und Schlüsselkompetenzen
  • Authentizität
  • Kongruenz/Inkongruenz in der Wirkung

Kommunikationskompetenz

  • Sprache, Stimme, Körpersprache
  • Adressatengerecht kommunizieren
  • Beziehungsebene versus Sachebene
  • Umgang mit Fragen, Einwänden und Kritik

Präsentationskompetenz

  • Aufbau, Planung, Struktur
  • Verständliche Darstellung und Praxisbezug
  • Visualisierungstechniken und Medieneinsatz

Kommunikationsmodelle

  • Sender- Empfänger-Modell
  • Schulz von Thun: Vier Seiten einer Nachricht
  • Eisberg-Model

Ziel der Weiterbildung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, in unterstützender Rolle für den betrieblichen Datenschutzbeauftragten die Unternehmens relevanten Fragen aus Datenschutz und IT-Sicherheit erkennen, koordinieren und kommunizieren zu können.

Der Lehrgang dient der Vermittlung von Fachkunde im Sinne des § 4 f Abs. 3 Bundesdatenschutzgesetzes.

Der Abschlusstest wird am Ende des letzten Kurstages geschrieben. Das Zertifikat erhält, wer mindestens 80% des Unterrichts anwesend ist und den Abschlusstest erfolgreich absolviert. Anderenfalls wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Abschluss

IHK-Zertifikat

Unterrichtsform

Präsenz berufsbegleitend

Termine, Umfang und Dauer

17.02.20

18.02.20

24.02.20

02.03.20

09.03.20

10.03.20

24.03.20

25.03.20

jeweils 09:00-17:00 Uhr

Abschlusstest 30.03.20 10:00 - 12:00 Uhr

Referent

Michael Stefan, Rechtsanwalt, ist externer Datenschutzbeauftragter bei diversen KMUs und Mitglied des Deutschen EDV-Gerichtstages e.V.

Christian Breitbarth, Geschäftsführer der Daiseco Datenschutz GmbH und zertifizierter ISMS ISO 27001:2013 Lead Auditor (IRCA)

Jose Enrique Gomez, Diplom Wirtschaftsinformatiker, Inhaber- Geschäftsführer der bbg bitbase group GmbH in Reutlingen

Nicolas Fahr, Diplom-Wirtschaftsinformatiker und Chief information officer bei der bbg bitbase Group GmbH in Reutlingen

Frauke Holländer, Trainerin für Achtsamkeit, Kommunikation und Führung

Kosten

Preis für IHK-Mitglieder: 2.250,00 €
Preis für Nicht-IHK-Mitglieder: 2.400,00 €

Der Anmeldeschluss dieser Veranstaltung ist leider schon erreicht oder die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Sie können gerne eine E-Mail an Jessica Barra senden. Sie werden dann informiert, sobald ein Platz frei wird oder wenn ähnliche Veranstaltungen anstehen.

Ansprechpartner Seminar/Lehrgang

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: Weiterbildung
Position: Team Weiterbildung
Schwerpunkte: IHK-Akademie IT und Digitalisierung
Telefon: 07121 201-239
Fax: 07121 201-4239
barra@reutlingen.ihk.de
vCard herunterladen