26.04.2019
ca. 18 Monate, 12 Präsenztage, 09:00-16:30

Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (m/w) Fernlehrgang

(Artikel-Nr. SLR-19-1026-1)

Das Gesundheits- und Sozialwesen gilt als Zukunftsbranche. Der Trend ist eindeutig. Der Bedarf nach Gesundheitsdienstleistungen und vor allem nach kaufmännischen Fach- und Führungspositionen in diesem Bereich steigt immer mehr. Als Fachwirt/in werden Sie dazu ausgebildet, wirtschaftlich erfolgreich zu handeln und gleichzeitig einen hohen Qualitätsstandard zu sichern. Sie eignen sich wichtige Kompetenzen an, die Sie für betriebswirtschaftliche Aufgaben sowie für eine führende Stellung qualifizieren. Exklusiver Fernlehrgang für Ihren beruflichen Aufstieg in Kooperation mit der IHK-Reutlingen und dem Institut für dentale Kommunikation (dent.kom) Spitta GmbH

Zielgruppe

Der Fernlehrgang ist ideal für Sie, wenn Sie im Gesundheits- und Sozialwesen tätig sein möchten oder wenn Sie eine verantwortungsvolle Funktion im kaufmännischen und organisatorischen Bereich übernehmen möchten oder wenn Sie bereits im Gesundheits- und Sozialwesen tätig sind und sich weiterqualifizieren möchten.

Inhalt

Neben einem erweiterten Aufgaben- und Verantwortungsbereich, können Sie sich sowohl in der Arzt- und Zahnarztpraxis beruflich weiterentwickeln oder aber auch in der Verwaltung eines Krankenhauses, Reha-Einrichtungen oder auch bei Versicherungen, Gesundheitsämtern, etc.

Die Weiterbildung ermöglicht zudem den beruflichen Zugang zu benachbarten Branchen, wie Fitness, Wellness und Ernährung. Alle Fernlehrgänge sind von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifiziert.

Planen, Steuern und Organisieren betrieblicher Prozesse

  • Erläutern der Prinzipien, Strukturen und Aufgaben sowie der ökonomischen Prozesse des Gesundheits- und Sozialwesens unter Einbeziehung volkswirtschaftlicher Zusammenhänge und sozialer Auswirkungen
  • Einordnen der Gesundheits- und Sozialpolitik in den nationalen und europäischen Kontext
  • Erläutern rechtlicher und institutioneller Rahmenbedingungen von Einrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Entwickeln, Planen, Umsetzen und Evaluieren von betrieblichen Zielen
  • Beurteilen komplexer betrieblicher Zusammenhänge sowie Entwickeln und Umsetzen strategischer Handlungsmöglichkeiten
  • Gestalten und Optimieren von Prozessen
  • Anwenden von Organisationstechniken
  • Steuern betrieblicher Veränderungsprozesse

 Steuern von Qualitätsmanagement  

  • Ermitteln und Festlegen von Qualitätszielen
  • Anwenden von Qualitätsmanagementmethoden und -techniken
  • Erfassen und Bewerten von Prozessdaten sowie Ermitteln von Qualitätsindikatoren  
  • Weiterentwicklung eines Risikomanagements
  • Anwenden von Methoden des Zeit- und Selbstmanagements

 Gestalten von Schnittstellen und Projekten

  •  Ermitteln von Schnittstellen, Planen, Organisieren, Gestalten und Pflegen von interdisziplinären Kooperationsbeziehungen und vernetzten Versorgungsformen unter Berücksichtigung der sozialökonomischen und rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Organisieren und Gestalten der Kommunikation zwischen den Berufsgruppen und von multiprofessioneller Teamarbeit
  • Planen, Organisieren, Koordinieren, Überwachen und Evaluieren von Projekten und Projektgruppen

 Steuern und Überwachen betriebswirtschaftlicher Prozesse und Ressourcen

  •  Vorbereiten und Koordinieren von Jahresabschlussarbeiten
  • Erläutern von Finanzierungssystemen im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Durchführen von Kosten- und Leistungsrechnung
  • Einsatz von Controlling-Instrumenten
  • Ermitteln, Auswerten und Beurteilen von betrieblichen Kennzahlen
  • Vorbereiten der Finanz- und Investitionsplanung, Entwickeln und Umsetzen von Finanzierungs- und Investitionskonzepten

 Führen und Entwickeln von Personal

  •  Planen, Beschaffen, Auswählen und Einsetzen von Personal
  • Durchführen von Personalmaßnahmen
  • Planen und Durchführen der Ausbildung
  • Anleiten, Fördern und Motivieren von Mitarbeitern, Auszubildenden und Teams unter Beachtung von Personalzufriedenheit
  • Beurteilen von Personalentwicklungspotenzialen sowie Festlegen und Evaluieren von Personalzufriedenheit
  • Anwenden des Konfliktmanagements

Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen

  • Durchführen von Marktanalysen
  • Formulieren von Marketingzielen
  • Planen und Entwickeln von Marketingkonzepten
  • Einführen und Umsetzen von Marketing-, Sponsoring- und Fundraising-Maßnahmen, auch unter Berücksichtigung der besonderen Situation von Non-Profit-Leistungsbereichen
  • Einsetzen von Methoden des Sozialmarketings
  • Durchführen von Maßnahmen im Gesundheits-Marketing

Ziel der Weiterbildung

Der Fernlehrgang dient als Vorbereitung zur bundesweiten IHK-Prüfung zum/r Geprüften Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen und ist Voraussetzung für die Prüfungsteilname.

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil 1 und 2 (je 300 Min.) zur betrieblichen Situationsbeschreibung (alle 6 Handlungsbereiche) und einer mündlichen Prüfung bestehend aus einer Präsentation (ca. 10 Min.) mit einem anschließenden Fachgespräch (ca. 20 Min.).

 

Die genauen Prüfungstermine 2020 werden noch bekannt gegeben.

Abschluss

IHK-Prüfung

Unterrichtsform

Online-Lernen

Termine, Umfang und Dauer

12 Tage ganztags 09:00 bis 16:30 Uhr (Berlin)

Anmeldeschluss

26.04.2019

Kosten

Preis: 2.880,00 €

Sonstige Kosten

zzgl. Lernmittel
BAföG-Förderung

Kursgebühr:  2.880,00 Euro zzgl. IHK-Prüfungsgebühr

Hinweise

Die IHK Reutlingen führt diesen Fachlehrgang in Kooperation mit der Spitta Akademie durch.

Veranstalter ist
Spitta GmbH
dent.kom – das Institut für dentale Kommunikation und Fernunterricht

Weitere Informationen zu den Fernlehrgängen finden Sie auf http://www.dentkom.de/.

Ansprechpartner Seminar/Lehrgang

Ihr Ansprechpartner

IHK-Akademie Reutlingen
IHK Reutlingen Bereich: Ausbildung, Weiterbildung
Position: Team Weiterbildung Reutlingen
Schwerpunkte: Weiterbildungsveranstaltungen
Telefon: 07121 201-149
Fax: 07121 201-4149
schwinghammer@reutlingen.ihk.de
vCard herunterladen

Ansprechpartner Prüfung

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale Tübingen
IHK Reutlingen Bereich: Ausbildung
Position: Leiterin Weiterbildungsprüfungen
Schwerpunkte: Grundsatzfragen, Weiterbildungsprüfungen: Buchhalter, Energiefachwirt, Industriefachwirt, Industriemeister Netz, Netzmonteur
Telefon: 07121 201 - 242
Fax: 07121 201 - 4242
walter@reutlingen.ihk.de
vCard herunterladen