28.09.2018
ca. 2,5 Jahre, Fr und Sa, 14:00-19:00, 08:00-13:00

Industriemeister Elektrotechnik - inkl. Ausbilder IHK (m/w)

(Artikel-Nr. ALA-18-0006-1)

Der Aufstiegslehrgang eignet sich vor allem für Mitarbeiter aus der Elektroindustrie, die als Führungskräfte in der Lage sind, sich den neuen technologischen und betriebswirtschaftlichen Entwicklungen anzupassen und sich auf zwischenmenschliche Beziehungen einzustellen.

Zielgruppe

Fachkräfte mit einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Elektroberufen zugeordnet werden kann und einer mindestens 1-jährigen Berufspraxis sowie Personen mit einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf.

Inhalt

Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen

  1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  3. Ausbildung durchführen
  4. Ausbildung abschließen

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen

  1. Rechtsbewusstes Handeln
  2. Betriebswirtschaftliches Handeln
  3. Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  4. Zusammenarbeit im Betrieb
  5. Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifische Qualifikationen

Handlungsbereich "Technik" (alternativ)

  1. Infrastruktursysteme und Betriebstechnik
  2. Automatisierungs- und Informationstechnik 

Handlungsbereich "Organisation"

  1. Betriebliches Kostenwesen 
  2. Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  3. Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Handlungsbereich „Führung und Personal“

  1. Personalführung
  2. Personalentwicklung
  3. Qualitätsmanagement

Voraussetzungen

Die Zulassungsvoraussetzungen für den IHK-Aufstiegslehrgang finden Sie beim Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Ziel der Weiterbildung

Nach erfolgreichem Abschluss der öffentlich-rechtlichen IHK-Prüfung sind Sie berechtigt, die Bezeichnung "Geprüfter Industriemeister Elektrotechnik (m/w)" zu führen. Weitere Informationen finden Sie hier: Allgemeines zum Aufstiegslehrgang; Unsere Leistungen für Ihren Erfolg

Abschluss

IHK-Prüfung

Unterrichtsform

Präsenz berufsbegleitend

Veranstaltungsort

IHK-Akademie Albstadt
Goethestraße 98
72461 Albstadt

Termine, Umfang und Dauer

Start am 28.09.2018, Freitagnachmittag von 14:00 bis 19:00 Uhr und Samstagvormittag von 08:00 bis 13:00 Uhr
Einzelne Zusatztermine sind möglich, Umfang ca. 1200 Unterrichtseinheiten, Dauer ca. 3 Jahre

Anmeldeschluss

28.09.2018

Kosten

Preis: 5.890,00 €

Sonstige Kosten

zzgl. Lernmittel
BAföG-Förderung

Zahlungsmöglichkeiten

Monatlicher Bankeinzug: Ihre monatliche Lehrgangsrate (inkl. Lernmittel): ca. 200,00 EUR oder Jahresrechnung

Förderung

Ihre Kosten bei Inanspruchnahme von Meister-BAföG ohne KfW-Darlehen: ca. 3.534,00 EUR*
Ihre Kosten bei Inanspruchnahme von Meister-BAföG und KfW-Darlehen: ca. 2.120,00 EUR*
(*jeweils zzgl. Lernmittel und Prüfungsgebühren)

Interessante Infos zu den Fördermöglichkeiten finden Sie hier BAföG-Förderung; Begabtenförderung

Veranstalter

IHK Reutlingen - Bereich Weiterbildung

Ansprechpartner Seminar/Lehrgang

Ihr Ansprechpartner

IHK-Akademie Albstadt
IHK Reutlingen Bereich: Weiterbildung
Position: Team Weiterbildung Albstadt
Schwerpunkte: Weiterbildungsveranstaltungen
Telefon: 07432 9788-310
Fax: 07432 9788-4310
steinhauser@reutlingen.ihk.de
vCard herunterladen

Ansprechpartner Prüfung

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale Tübingen
IHK Reutlingen Bereich: Ausbildung
Position: Assistentin Weiterbildungsprüfungen
Schwerpunkte: Weiterbildungsprüfungen: AEVO, Industriemeister Metall, Elektrotechnik, Mechatronik, Logistikmeister
Telefon: 07121 201-148
Fax: 07121 201-4148
schuette@reutlingen.ihk.de
vCard herunterladen