02.09.2019
3 wöchiger Lehrgang 02.09. - 18.10.19

Infrastrukturfachkraft für Glasfasernetztechnik Bau

(Artikel-Nr. TZR-19-1018-3)

Aktiv den Ausbau von Glasfasernetzen vorantreiben - als gut qualifizierte Fachkraft

Zielgruppe

Technische Fachkräfte mit Berufsabschluss und Berufspraktiker, die in der Installation und Montage von Glasfasernetzen arbeiten wollen:

  • Informations- und Telekommunikationstechnik
  • Energie- und Gebäudetechnik
  • Rohr- und Leitungsbau
  • Spezial- und Kanaltiefbau

Inhalt

1. Woche: Grundlagen Lichtwellenleitertechnik und LWL-Messtechnik

  • Grundlagen der Glasfasertechnik
  • Komponenten und Verbindungen im Glasfasernetz
  • Konfektionierung eines LWL-Steckers, praktischer Umgang mit Glasfaser
  • LWL-Messtechnik (Dämpfungsmessung, OTDR-Messung)

2. Woche: Netzaufbau-Installation und Montage

  • passive und aktive Komponenten
  • Kennzeichnung und Dokumentation
  • Verlegen von LWL-Kabeln
  • Vorbereitungen für Spleißarbeiten
  • Faser-Faser-Spleiß und Splice on Connector-Technologie
  • Installation an Verteiler-Box und Wandauslassdose
  • Fehlerortung und Fehleranalyse mit OTDR

3. Woche: Vertiefungsmodul Bau

  • Komponenten der Netzebene 3
  • Bauvorschriften
  • Verlegetechniken
  • Arbeiten am KVz, Wanddurchführung, HÜP

Die notwendigen Aspekte der Arbeitssicherheit und der technischen Regelwerke werden in allen Lehrgangsteilen vermittelt.

Hier anmelden!

Voraussetzungen

  • Farbsichtigkeit und räumliches Sehvermögen
  • sehr gutes Verständnis der deutschen Sprache (zum Verständnis des Unterrichts und des lehrgangsinternen Tests)

Ziel der Weiterbildung

Die Teilnehmer erhalten die Befähigung zum fachgerechten Ausbau von Glasfasernetzen von der Vermittlungsstelle bis zum Hausübergabepunkt im Keller (Netzebene 3). Ihnen wird das notwendige theoretische Wissen vermittelt und die Anwendung in Installationen und Messungen praktisch umgesetzt.

Die erworbenen Fähigkeiten werden durch vertiefende Übungen gefestigt. Dabei wird der Baufortschritt der Verteilnetze in der Netzebene 3 durchlaufen.

Der Lehrgang schließt sowohl das Basis als auch das Vertiefungsmodul mit Abschlusstests aufgeteilt in Theorie und Praxis ab.

Bei einem erfolgreichen Abschluss erhält der Teilnehmer das IHK-Zertifikat Infrastrukturfachkraft für Glasfasernetztechnik Bau (IHK).

Abschluss

IHK-Zertifikat

Unterrichtsform

Präsenz berufsbegleitend

Veranstaltungsort

Leinfelder Str. 64
70771 Leinfelden-Echterdingen

Termine, Umfang und Dauer

Der Lehrgang umfasst ca. 130 Unterrichtseinheiten, die auf drei Wochen aufgeteilt werden. Zwischen den einzelnen Unterrichtswochen liegen jeweils drei Wochen, in denen praktische Erfahrungen bei der Anwendung der erworbenen Fähigkeiten gesammelt werden können.

  • Basismodul 1: 2. - 6. September 2019
  • Basismodul 2: 23. - 27. September 2019 inkl. Abschlusstest Theorie & Praxis
  • Vertiefungsmodul Bau: 14. - 18. Oktober 2019 inkl. Abschlusstest Theorie & Praxis

täglich 09:00 - 17:00 Uhr

Kosten

Preis für IHK-Mitglieder: 6.790,00 €
Preis für Nicht-IHK-Mitglieder: 7.300,00 €

Veranstalter

Diamond GmbH, Netze BW, IHK Reutlingen

Der Anmeldeschluss dieser Veranstaltung ist leider schon erreicht oder die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Sie können gerne eine E-Mail an Jessica Barra senden. Sie werden dann informiert, sobald ein Platz frei wird oder wenn ähnliche Veranstaltungen anstehen.

Ansprechpartner Seminar/Lehrgang

Ihr Ansprechpartner

IHK-Zentrale
IHK Reutlingen Bereich: Weiterbildung
Position: Team Weiterbildung
Schwerpunkte: IHK-Akademie IT und Digitalisierung
Telefon: 07121 201-239
Fax: 07121 201-4239
barra@reutlingen.ihk.de
vCard herunterladen