18.03.2019
Zweitagesseminar, 09:00-17:00

Stichhaltig und clever argumentieren

(Artikel-Nr. SSR-19-2204-1)

Lufthoheit in Diskussionen gewinnen: Von der Behauptung über den Beweis zum Fazit

Zielgruppe

Mitarbeiter aus allen Fachbereichen

Inhalt

Ein Praxisseminar
Wenn Sie von einem Sachverhalt überzeugt sind, dann könnten Sie andere auch davon überzeugen wollen. Wer andere überzeugen, etwas Strittiges klären oder Positionen austauschen will, bedient sich des sprachlichen Verfahrens der Argumentation. Dazu muß die Argumentationsstruktur stimmen: Erst kommt Behauptung, dann folgt Beweis und schließlich das Fazit. Wie schafft man das? Wie schafft man das zum Beispiel bei Gegenargumenten oder wenn der Gesprächspartner „stärker“ ist? In jedem Fall gilt es, sich zuerst sorgfältig vorbereiten. Nach diesem Seminar gelingt es Ihnen besser, zu begründen, was Sie sagen. Sie können Ihre Meinung nicht nur verständlich formulieren, sondern liefern auch wasserdichte Argumente. Sie erkennen, wo Ihr Gesprächspartner unlogisch, manipulierend oder unfair argumentiert und reagieren sachlich, diplomatisch und gelassen darauf. Sie bewerten Ihre eigenen Argumente und die der Gesprächspartner differenzierter. Sie agieren geschickter in Diskussionen. Sie erlangen mehr Eigenständigkeit oder "Lufthoheit" in Diskussionen.

  • Sechs gute Gründe für das folgerichtige Argumentieren - Grundprinzipien partnerschaftlichen Argumentierens
  • Konsensmodell oder Sieg-Niederlage Modell?
  • Unterschied zwischen Argumentation und Behauptung
  • Wirksame Argumentationsstrukturen: die Standpunktformel, die Pro und Contra-Formel, das Argu-Struct-Modell
  • Das ETHOS Modell um Argumente zu finden
  • Die Gegenargumentation
  • Logische Beweise anwenden, unlogische entlarven
  • Wertung von Aussagen: Information oder Argument?
  • Faule Tricks erkennen und ansprechen
  • Vorsicht Falle: Erfahrungsargumente, Betroffenheitsargumente, "Das-Machen Doch Alle"-Argumente - Die Rolle der Sprache zwischen: Weichmachern (unsicher und zögerlich), Widerstandsworten (autoritär und ruppig) und zielgerichteten Worten (selbstbewusst und kooperativ) - Weg-Von-Worte - Hin-Zu-Worte - Verlegenheitslaute reduzieren.
  • Behandlung von Unfairness und Killerphrasen

Abschluss

IHK-Seminarbescheinigung

Veranstaltungsort

IHK-Akademie Reutlingen
Allmendstraße 7
72770 Reutlingen

Adresse für ältere Navigationsgeräte:

Allmendstraße 7
72127 Kusterdingen

Termine, Umfang und Dauer

18. und 19.03.2019

jeweils von 09:00-17:00

Anmeldeschluss

18.03.2019

Referent

Dr. Armin Kutscher

Kosten

Preis für IHK-Mitglieder: 435,00 €
Preis für Nicht-IHK-Mitglieder: 535,00 €

Veranstalter

IHK-Akademie Reutlingen

Der Anmeldeschluss dieser Veranstaltung ist leider schon erreicht oder die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Sie können gerne eine E-Mail an Katharina Gäckle senden. Sie werden dann informiert, sobald ein Platz frei wird oder wenn ähnliche Veranstaltungen anstehen.

Ansprechpartner Seminar/Lehrgang

Ihr Ansprechpartner

IHK-Akademie Reutlingen
IHK Reutlingen Bereich: Weiterbildung
Position: Seminar- und Lehrgangsbetreuerin
Schwerpunkte: Seminare, Zertifikatslehrgänge und Inhouse-Schulungen (nicht-technischer Bereich)
Telefon: 07121 201-243
Fax: 07121 201-4243
gaeckle@reutlingen.ihk.de
vCard herunterladen